Phönix

Selbsthilfegruppe Phönix   für Frauen, welche sexuell misshandelt oder vergewaltigt wurden

 Die Selbsthilfegruppe Phönix startet ab dem 20.09.2016 um 19 Uhr. Die Treffen finden alle drei Wochen im Familienzentrum in Rheinfelden statt und sind kostenfrei. Die Selbsthilfegruppe Phönix ist ausschließlich für Frauen die in ihrem Leben sexualisierte Gewalt erlebt haben. Ich möchte hier einen geschützten Raum zur Verfügung stellen, in dem sich Frauen mit anderen Betroffenen in selbst bestimmtem Rahmen über die erlebte Gewalt auseinandersetzen können.

 

  • Erfahrungsaustausch
  • nur Zuhören dürfen
  • auch Erzählen dürfen
  • Verstanden werden
  • gegenseitige Hilfe für den Alltag
  • Mut und Kraft schöpfen
  • neue Perspektiven finden
  • Freundschaft erfahren 

Hier sind Frauen, die meist schon in frühem Kindesalter oder Jugend sexuell misshandelt und/oder vergewaltigt wurden oder körperliche Gewalt erfuhren.

  • Wir haben unser Schweigen gebrochen
  • Wir möchten nicht mehr nur „überleben“
  • Wir möchten ohne Angst und Schuld leben
  • Wir möchten unser Leben verändern
  • Wir möchten endlich in Frieden schlafen können
  • Wir möchten unser Leben in die Hand nehmen
  • Wir möchten uns gegenseitig Mut und Stärke geben
  • Wir möchten uns nicht mehr alleine fühlen

 

 

 

Der Gruppenabend

Austausch und Unterstützung während der Aufdeckungsphase des Missbrauchs und der seelischen Verarbeitung in den Jahren danach

  • Krisenbewältigung
  • Aufarbeitung der persönlichen Auswirkungen des Missbrauchs, der Vergewaltigung
  • Freundschaftliche Begleitung im evtl. Therapieprozess und danach
  • Untereinander profitieren von den positiven Schritten und Erfahrungen von Woche zu Woche
  • (Wieder-) Entdeckung von Lebensfreude
  • Entspannungsübungen, gemeinsame Unternehmungen, Spiel und Spaß

Für wen

  • Du bist eine Frau und möchtest Dich mit Deiner Vergangenheit auseinander setzten und heilen
  • Du hast lange genug gelitten und möchtest Dich in einem sicheren Rahmen mit anderen Betroffenen austauschen
  • Du bist evtl. schon in Therapie und möchtest begleitend Unterstützung von anderen betroffenen Frauen innerhalb einer Gruppe
  • Du möchtest Deine jetzige Beziehung zu Männern klären und verändern
  • Du möchtest erfahren, wie Betroffene mit der Wut, der Scham, der Schuld und den Flashbacks umgehen
  • Du möchtest einen Weg vom „Überleben“ in ein wertvolles, selbst bestimmtes und lohnenswertes Leben finden

Sehr wichtig in der Selbsthilfearbeit ist die Eigenverantwortung. Alle Teilnehmenden sind für sich selbst verantwortlich, alle sind verschieden, brauchen Unterschiedliches und es gibt nicht „den einen richtigen Weg“. In der Gruppe kommen unterschiedliche Personen mit unterschiedlichen Bedürfnissen zusammen. Über den Kontakt und den Austausch kann die Isolation und die Vereinzelung als Folge der Gewalt überwunden werden. Von anderen zu hören, ihr Erleben und die von ihnen entwickelten Strategien und Auswege kennenzulernen, kann für die eigene Reflexion und Aufarbeitung sehr hilfreich sein. 

Wenn du selbst Betroffene bist und teilnehmen möchtest, dann setze dich mit mir in Verbindung.

 Ich freue mich auf dich!

Die Treffen der Selbssthilfegruppe finden jeweils Dienstags um 19 Uhr in meinem Praxisraum statt. Adresse: Schmiederain 4a, 79618 Rheinfelden-Minseln

10.01.2017

31.01.2017

21.02.2017

14.03.2017

04.04.2017

25.04.2017

16.05.2017

06.06.2017

27.06.2017