In vielen Köpfen schwirren Vorurteile über diese Volkskrankheit. Eines davon wäre die Organisation. Organisiere dich besser, und du brennst nicht aus. Diesen Ratschlag bekommen Betroffene von Freunden, Bekannten und selbst von Ärzten. In meiner Praxis erlebe ich aber genau das Gegenteil. Diese Menschen sind extrem organisiert. Frauen, die Vollzeit berufstätig sind, nebenher die ganze Familie managen, sich um Arztbesuche kümmern, Hausaufgaben betreuen, Kinder zu den Freizeitaktivitäten bringen, nebenbei kochen, putzen, den Mann bemuttert, mit den Hund Gassi laufen und und und. Schlechte Organisation ist also nicht das Problem von Burnout Kandidaten. Meiner Meinung nach eher die hohen Ansprüche an sich selbst. Aber WARUM lassen sich so fähige Frauen überhaupt stressen. WARUM haben sie so hohe Ansprüche an sich selbst? WARUM quälen sie sich so? Ich denke die Ursache liegt in unserer Erziehung und wie unsere Eltern mit uns umgegangen sind, was sie uns unbewusst mit ihrem Verhalten vermittelt haben.

Und wenn sich jetzt jemand fragt, warum ich von Frauen in diesem Zusammenhang spreche, es brenne ja auch Männer aus. In meiner Praxisarbeit habe ich den Fokus auf die Arbeit mit Frauen gelegt. Natürlich gilt aber alles was ich schreibe auch für Männer.