Nicht nur Manager und Menschen in stressigen Berufen brennen aus. Auch Schüler, Studenten und Hausfrauen kennen die Problematik. In meiner Praxisarbeit ist mir eines sehr schnell aufgefallen. Das Ausbrennen kann nicht am Stress liegen. Ich bemerkte Muster, die sich wiederholten und auch Persönlichkeiten, die eher die Tendenz zum Ausbrennen haben als andere. Besonders auffallend war für mich, dass eine ganz große Schwäche der Betroffenen die Unfähigkeit war, NEIN zu sagen.
Ein kleines Beispiel. Eine Krankenschwester, nennen wir sie einfach mal Katja. Katja steht unter enormen Druck, da sie die leitende Stationsschwester ist. Sie regelt alles, immer für alle der erste Ansprechpartner. Was würde passieren, wenn Katja plötzlich nicht mehr ständig erreichbar wäre. Wäre sie bereit, Verantwortung abzugeben? Arbeit zu delegieren? Oder arbeitet in ihr auch dieses Programm „ich muss leisten, damit ich gesehen werde“, „Ich muss alles für andere tun, damit ich geliebt werde“ ….