Was ist Lebensfreude eigentlich? Lebensfreude ist die Fähigkeit, die Schönheit des Lebens zu erkennen und zu genießen. Lebensfreude entspringt auch dem Mut, Träume zu haben. Lebensfreude heißt auch, ganz und gar ich selbst zu sein, achtsam im hier und jetzt zu sein. Lebensfreude entwickeln heißt, den Blick von außen nach innen zu wenden. Auf vermeintlich trostspendenden Konsum zu verzichten und unser Inneres zu entwickeln.

Übung: Schreib auf ein Blatt Papier Begriffe, die für dich dem Begriff Lebensfreude nahe kommen. z.B. Fröhlichkeit, Entspannung, Rausch, Vergnügen, Leichtigkeit, Glückseligkeit, Begeisterung, Zufriedenheit…. verlängere diese Liste nach Belieben. Schau dir dann alle Begriffe die du gesammelt hast nochmal an und spüre die Energie die darin enthalten ist. Fühl dich quasi wie im Rausch, oder sprudel über vor Glück….

Diese Übung hat den ganz einfachen Zweck, positive Gefühlszustände kennen zu lernen, zu entwickeln und aufrechtzuerhalten. Unabhängig von unserer Lebenssituation. Du brauchst nicht zu warten, bis es einen besonderen Grund für Lebensfreude gibt.