Monatsthema Lebensfreude
Heute: Gefühle
 
Unsere Gefühle sind wie Farben, sie können unser Leben kunterbunt, aber auch trist und dunkel machen, aber nur dann, wenn wir es zulassen.
 
Wenn du angenehme Gefühle hast, wie Freude, Liebe, Dankbarkeit und du diese wundervollen Gefühle voll und ganz zulassen kannst, dann erhöht dies deine Lebensenergie und Lebensfreude.
 
Wenn du unangenehme Gefühle hast, wie Traurigkeit, Wut… Dann musst du akzeptieren, dass du diese Gefühle jetzt so empfindest. Wichtig ist, dass du dich aber nicht mit ihnen identifizierst. Dadurch gelangst du zu dem Ursprung dieses Gefühls. Wenn du den Grund verstehst, kannst du wieder Halt gewinnen und kommst emotional wieder nach oben.
 
Wenn du dich weigerst zu fühlen. Zu fühlen, was in dir vorgeht, ist das wie eine Weigerung das Leben in seiner ganzen Fülle anzunehmen.
 
Lässt du zu, dass du alle deine Gefühle fühlst, stärkt das deine Fähigkeit zu fühlen und somit lebendig zu sein.
 
Unsere Gefühle sind nicht gut oder schlecht. Nicht unsere Gefühle sind die Probleme, sondern unsere Gedanken.
 
Also, je mehr du schöne Gedanken denkst, umso mehr positive und schöne Gefühle können entstehen.