wer weiter wachsen will, muss über seine eigene Grenzen gehen können. Dazu muss man diese auch kennen.
Wenn ich an meine eigenen inneren Grenzen stoße, halte ich inne. Schau mir meine Grenzen genau an, schau zurück was ich schon alles geschafft und bewältigt habe. Und dann fängt aus dieser Rückschau heraus eine Kraft an zu wachsen. Eine Kraft, die stärkt, ermutigt und zuversichtlich macht. Und dann stehe ich auf von meiner Grenzwegbank und gehe weiter meinen Weg, gehe über meine Grenze hinaus und wachse weiter, bis zur nächsten Grenze, wo ich wieder eine Pause einlege……