Schreibe ein Sonnen-Tagebuch

Ein Sonnen-Tagebuch funktioniert fast genauso wie ein normales Tagebuch. Es gibt hier nur einen kleinen Unterschied: In dein Sonnen-Tagebuch schreibst du ganz bewusst nur über schöne Momente. Es ist eine Sammlung positiver Erfahrungen, freudiger und schöner Erlebnisse. Das können ganz kleine Dinge sein wie z. B. das Beobachten eines Schmetterlinges, das Glücksgefühl wenn man die ersten Sonnenstrahlen auf der Haut spürt nach der langen dunklen Zeit, ein besonderes Lob vom Chef, ein Kompliment vom Partner/in. Du kannst dein Sonnen-Tagebuch auch mit Fotos, Eintrittskarten usw. verzieren. Es soll dein ganz persönliches GLÜCKS-Buch werden.

Warum ein Sonnen-Tagebuch führen:

Du bekommst wieder einen Blick für die schönen kleinen Dinge im Leben. Wenn es dir mal schlecht geht, dann brauchst du nur dein Sonnen-Tagebuch durchzublättern, und weißt dass auch wieder schöne Zeiten kommen. Es gibt dir Kraft wieder nach vorne zu schauen.

In einer positiven Lebenseinstellung steckt ein enormes Kraftpotenzial. Sich selbst mit dem ureigenen Wunsch nach Glück und Zufriedenheit zu verbinden, kann dabei helfen, besser mit den verschiedenen Einflüssen des Lebens fertig zu werden.